Es ist traurig, in welcher Weise die Krise der Moderne auch auf dem religiösen Markt zunimmt:
Sekten haben Zulauf, weil Menschen zunehmend atomisiert werden. Sie suchen sich einen Halt, den sie zu einem hohen Preis finden: Abhängigkeit und Unterwerfung. Wie es zum Beispiel bei Wort und Geist: WORT+GEIST ist eine christliche Freikirche, deren einzige Grundlage das Wort Gottes - die Bibel - ist und die das volle Evangelium ohne Kompromisse...
Ohne Kompromisse wird das Wort Gottes verdreht, maßt sich ein "Leiter" an, ein Völkerapostel zu sein. Das Traurige: Wer in ein solch geschlossenes System gehört, kann von Außen nicht befreit werden. Fundamentalismus lebt von der Grenzziehung innen - außen. Die Widerlegungsmöglichkeiten sind durch die Manipulationskonzepte neutralisiert...